Babuscu: „Nach einer langen Verletzung ist es unglaublich, dass ich bei meinem Comeback zweimal treffe“

via Sky Sport Austria

Die Admira setzte sich in der 2. Runde der ADMIRAL Bundesliga mit 4:0 gegen den SK Austria Klagenfurt durch. Beim gelungenen Heimdebüt von Andreas Herzog als Admira-Trainer siegten die Südstädter gegen neun Klagenfurter dank Toren von Stephan Zwierschitz (67.), Onurhan Babuscu (71., 77.) und Emanuel Aiwu (92.) mit 4:0 (0:0). Der erst 17-jährige Babuscu nach seinem Doppelpack im Sky-Interview:

Onurhan Babuscu (Admira)
…über seine ersten zwei Tore in der Bundesliga: „Nach einer langen Verletzung ist es unglaublich, dass ich bei meinem Comeback zweimal treffe. Unbeschreiblich. Jetzt heißt es so weitermachen.“

sky-q-fussball-25-euro

…über das junge Admira Team: „Die Chemie passt super. Wir verstehen uns alle, weil wir jung sind, aber da sind auch ein paar ältere Spieler dabei, die mit uns reden und uns helfen.“

…über Andreas Herzog: „Seit dem ersten Tag redet er mit allen jungen Spielern. Er gibt uns Tipps und man merkt, dass er sich gut auskennt.“

…über sein Lieblingsmoment von Andreas Herzog als Spieler: „Das Tor von ihm in der Nationalmannschaft gegen Schweden.“

Admira besiegt dezimierte Klagenfurter – 17-jähriger Babuscu trifft doppelt