Barça präsentiert Interimscoach – Klublegende Xavi als Dauerlösung gehandelt

via Sky Sport Austria

Der FC Barcelona hat wenige Stunden nach der Entlassung von Ronald Koeman mit Sergi Barjuan einen Interimstrainer präsentiert. Barjuan ist Trainer der zweiten Mannschaft bei den Katalanen und wird vorläufig die technische Leitung der ersten Mannschaft übernehmen, wie Barça mitteilte.

Der frühere spanische Nationalspieler (49), bei Barca Trainer der B-Mannschaft, werde das Team so lange betreuen, bis ein Koeman-Erbe gefunden sei, teilte der Klub am Donnerstag mit. Sergi trug von 1993 bis 2002 selbst das Barca-Trikot.

Xavi weiter Favorit auf Koeman-Nachfolge

Der FC Barcelona hatte sich nach der vierten Niederlage aus den vergangenen sechs Partien von seinem Trainer Ronald Koeman getrennt. Die Entscheidung fiel am späten Mittwochabend nach dem 0:1 bei Rayo Vallecano in der spanischen Liga. Der 58-Jährige werde sich am Donnerstag von der Mannschaft des ÖFB-Teamspielers Yusuf Demir verabschieden, so der Club. Koemans Nachfolge dürfte der langjährige Barca-Spieler Xavi antreten.

Laut der Zeitung „Sport“ soll sich Barcelona mit dem 41-Jährigen bereits geeinigt haben. Xavi steht aktuell in Katar als Cheftrainer für Al-Sadd SC noch bis 2023 unter Vertrag. Die Zahlung für einen vorzeitigen Ausstieg aus dem Vertrag sei mit einer Million Euro festgelegt. Dennoch werde damit gerechnet, dass eine endgültige Entscheidung schon im Laufe des Donnerstag offiziell bekannt gegeben werde, hieß es weiters. Der FC Barcelona und auch Xavi äußerten sich zunächst nicht.

Barcelona entlässt Trainer Koeman – Klublegende Xavi als Nachfolger gehandelt

Bild: FC Barcelona