Barcelona setzt Siegeszug fort

via Sky Sport Austria

Der FC Barcelona befindet sich weiterhin in Topform. Der regierende Champions-League-Sieger feierte am Samstag in der spanischen Liga einen 4:0-Heimsieg über Real Sociedad und holte damit aus den jüngsten sechs Partien bei einem Torverhältnis von 22:1 sechs Siege. Dabei präsentierte sich das magische Dreieck rund um Neymar, Suarez und Messi wieder in besonderer Spiellaune. Von der ersten Minute an rollten die Angriffe auf das Tor von Sociedad.

Den ersten Treffer der Partie steuerte Neymar nach einem wunderschönen Querpass von Dani Alves bei.

Der brasilianische Rechtsverteider war es auch der das zweite Tor vorbereitete. Messi öffnete mit einem schönen Pass das Spiel über rechts, Alves behielt den Kopf oben und bediente seinen Teamkollegen aus Uruguay mit einer Maßflanke. Wie Suarez das leder in die Maschen setzte, war wieder einmal weltklasse.

Nachdem Neymar in der 53. Minute zum zweiten Mal getroffen hatte, war es mit Lionel Messi der dritte im Bunde der in der Schlussminute nach einer schönen Kombination den Schlusspunkt in der Partie setzte. Der Argentinier traf also nach seinem Comeback in der Champions League auch in der Primera Divison und brachte in seiner 600. Partie für Barca wieder eine sehr starke Leistung.

Nach 13 Runden liegt Barcelona mit 33 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze.

Titelbild: Getty