Video enthält Produktplatzierungen

Barcelona macht Gruppensieg perfekt

via Sky Sport Austria

Barcelona durfte sich vor dem Antritt in Eindhoven schon Achtelfinalist nennen. Die Katalanen agierten beim 2:1-Erfolg verhalten. Samuel Umtiti fehlte, den französischen Weltmeister plagt eine Knieblessur. PSV fand mit Fortdauer der Partie immer bessere Chancen auf die Führung vor, in der 44. Minute trafen die Niederländer binnen kurzer Zeit zweimal Metall. Lionel Messi hatte dann genug gesehen. Nach Zusammenspiel mit Ousmane Dembele fand der Argentinier zwischen drei Verteidigern die Lücke und schloss ab (61.). Gerard Pique (70.) schoss nach einem Messi-Freistoß das 2:0, Luuk de Jong (83.) verkürzte noch im Finish.

(APA)

Beitragsbild: Getty Images