BARCELONA, SPAIN - SEPTEMBER 10:  Lionel Messi (L) and Neymar Jr. of FC Barcelona look on during the La Liga match between FC Barcelona and Deportivo Alaves at Camp Nou stadium on September 10, 2016 in Barcelona, Spain.  (Photo by David Ramos/Getty Images)

Barcelona stolpert gegen Aufsteiger Deportivo Alavés

via Sky Sport Austria

(SID) – Ohne den verletzten deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen hat Spaniens Fußball-Meister FC Barcelona den Sprung an die Tabellenspitze Primera División verpasst. Beim 1:2 (0:1) gegen Aufsteiger Deportivo Alavés kassierten die Katalanen am dritten Spieltag ihre erste Niederlage. Champions-League-Sieger Real Madrid hatte zuvor bei der Rückkehr seines Torgaranten Cristiano Ronaldo einen deutlichen Sieg gefeiert. Das Team von Zinedine Zidane ließ Aufsteiger CA Osasuna keine Chance und siegte überlegen mit 5:2 (3:0).

Der ehemalige Kölner Deyverson (39.) hatte Alavés gegen Barca kurz vor der Pause überraschend in Führung gebracht, ehe Abwehrspieler Jeremy Mathieu (46.) unmittelbar nach Wiederanpfiff ausglich. Das Siegtor für den Underdog erzielte Gomez Perez Ibai (64.) nach Vorlage von Deyverson. Bei Barca wurde Superstar Lionel Messi ebenso wie die Stammkräfte Luis Suárez und Andrés Iniesta für das erste Spiel in der Champions League am Dienstag gegen Celtic Glasgow geschont und erst im Laufe der zweiten Hälfte eingewechselt. Nach der Niederlage belegt Barcelona mit sechs Zählern lediglich Rang vier der Tabelle.

Alle Spiele und Ergebnisse

Freitag, 9. September 2016:

Real Sociedad – Espanyol Barcelona 1:1 (0:0)

Samstag, 10. September 2016:

Celta Vigo – Atletico Madrid 0:4 (0:0)

Real Madrid – CA Osasuna 5:2 (3:0)

FC Malaga – FC Villarreal 0:2 (0:2)

FC Sevilla – UD Las Palmas 2:1 (0:1)

FC Barcelona – Deportivo Alavés 1:2 (0:1)

Sonntag, 11. September 2016:

Sporting Gijon – CD Leganés (12.00 Uhr)

FC Valencia – Betis Sevilla (16.00 Uhr)

FC Granada – SD Eibar (18.15 Uhr)

Deportivo La Coruna – Athletic Bilbao (20.30 Uhr)

 

Artikelbild: Getty