VIENNA,AUSTRIA,25.APR.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Rapid Wien vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows Mario Sonnleitner (Rapid) and Issiaka Ouedraogo (Admira). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem Keywords: Wien Energie.

Barisic: “Es braucht eine solide Schiedsrichterleistung um zu gewinnen”

via Sky Sport Austria

Wien, 25. April 2015. Der und der trennen sich 1:1(0:0). Alle Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria.

(Trainer ):

…über dieses Unentschieden: “Wir hatten genügend Chancen, um das Spiel für uns zu entscheiden. Wir müssen mehr Tore als der Gegner schießen und es braucht eine solide Schiedsrichterleistung, um zu gewinnen. Das Gegentor war klar Abseits.”
…über das Duell mit Sturm: “Das wird interessant, es war in dieser Saison immer sehr eng. Wir schauen eher nach unten als nach oben.”

():

…über das Spiel: “In der ersten Halbzeit waren wir nicht vorhanden, aber in der zweiten haben wir auch nach vorne gespielt. Hier etwas mitzunehmen, war extrem wichtig.”
…über seinen Treffer: “Der Trainer hat das Richtige gemacht und mich zum Glück noch gebracht. Ich dachte es wäre Abseits, aber die Fahne war zum Glück unten.”

(Trainer ):

…über das Resultat: “Ich bin zufriedener als mein Gegenüber. Für die aufopfernde Endphase haben wir es verdient, auch wenn man zugeben muss, dass Rapid über die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft war.”
…über die defensive Ausrichtung seiner Mannschaft: “Wir wollen versuchen, solange wie möglich das Spiel offen zu halten.”
…über den Lieblingsgegner Rapid: “Es ist ein besonderer Reiz gegen sie zu spielen. Das sieht man an der Leidenschaft, die heute an den Tag gelegt wurde.”
…über den Abstiegskampf: “Wir sind punktegleich, es wird nicht so bald entschieden werden.”

(Sky Experte):

…über Rapids Saisonziele: “Jetzt gehört der zweite Platz abgesichert, aber trotzdem muss man kämpfen, solange es theoretisch möglich ist.”

(Sky Experte):

…über Salzburg und den Titelkampf: “Diesen acht Tore Vorsprung und das bessere Torverhältnis lassen sie sich nicht mehr nehmen.”