RIED,AUSTRIA,26.SEP.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SV Ried vs SK Rapid Wien. Image shows The rejoicing of Matej Jelic, Srdjan Grahovac and Deni Alar (Rapid). Keywords: Wien Energie.Photo: GEPA pictures/ Walter Luger

Barisic: “Jelic ist eine große Last von den Schultern gefallen”

via Sky Sport Austria

Wien, 26. September 2015. Ein spätes Tor entscheidet das Eröffnungsspiel des zweiten Saisonviertels: die unterliegt dem 0:1(0:0). Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

Schiedsrichter: Andreas Heiss

():

…über das Spiel: “Das Gegentor war einfach bitter. Wir können uns nichts vorwerfen: wir sind gelaufen bis zum Umlaufen, aber wenn man sie vorne nicht macht, kriegt man sie hinten.”

(Trainer ):

…über das Spiel: “In der ersten Hälfte hatte Rapid zwei tolle Chancen und in der zweiten wir, das Unentschieden hätte es sein können.”

…über die Leistung seiner Mannschaft: “Wir hatten eine absolut geile Berufsaufassung: nach einem absolut schwierigem Mittwochsspiel so eine Lauf- und Willensleistung abzurufen, ist einfach toll. Mich freut es, dass wir läuferisch und mit viel Herz dabei waren.”

():

…über den späten Sieg: “Das war ein Last-Minute-Sieg, wir hatten uns schon auf ein Unentschieden eingestellt. Über 90 Minuten gesehen: wenn es einen Sieger gibt, dann uns. Wir haben mehr für das Spiel getan, es war ein leidenschaftlicher Kampf von uns.”

…über die Leistung: “Wir haben in der ersten Halbzeit leider nur bis 20 Meter vor dem Tor richtig gut gespielt, dann hat die Feinabstimmung nicht gepasst.”

…über die kommenden Spiele: “Jetzt kommt Minsk und dann Salzburg. Wir haben eine breite Brust und freuen uns auf die Spiele.”

(Trainer ):

…über Torschütze Jelic: “Es ist eine riesengroße Last von seinen Schultern gefallen. Schön, dass er das entscheidende Tor in letzter Minute gemacht hat.”

…über mangelnde Chancen in der zweiten Hälfte: “Speziell im letzten Spieldrittel haben wir nicht die einfache Lösung gefunden, so haben wir uns die Chancen durch die Lappen gehen lassen. Trotzdem wollten wir die Kontrolle über das Spiel halten. Wir haben es bis zum Ende probiert und sind belohnt worden.”

…über das kommende Europacup-Spiel: “Mit Dinamo Minsk wartet ein schwieriger Gegner auf uns, aber wir wollen gewinnen.”

(Sky Experte):

…über die Bedeutung der Niederlage für Ried: “Die Leistung war so gut, dass die Niederlage keine negativen Folgen haben wird. Sie haben gesehen, dass sie mit Rapid mithalten können.”