RIED,AUSTRIA,29.NOV.14 - SOCCER - tipico Bundesliga, SV Ried vs FK Austria Wien. Image shows the rejoicing of Toni Vastic (Ried). Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner

Baumgartner: “Haben zu wenig clever gespielt”

via Sky Sport Austria

Wien, 29. November 2014. Der  erzielt den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit und spielt gegen den  1:1(0:1). Alle Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria.

 ():
…über seinen Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit: “Ich bin glücklich, dass wir 1:1 gespielt haben und ich den Ball noch über die Linie gebracht habe, was nicht so schwer war.”
…über das Spiel: “Wir waren die bessere Mannschaft, haben mehr nach vorne versucht und mehr Chancen gehabt.”
…über die Rolle der Joker bei Ried: “Es ist ein Wahnsinn, dass es schon das achte Joker-Tor ist.”
…über diese Saison: “Mit den fünf Spielen, die wir ungeschlagen sind, haben wir Selbstvertrauen bekommen. Es hat ein bisschen gedauert bis wir ins Rollen gekommen sind.”

 (Manager ) im Halbzeitinterview mit Sky:
…über die Entwicklung der Mannschaft unter Oliver Glasner: “Die Entwicklung ist sehr gut, es geht nach vorne. Bei uns ist immer entscheidend, dass wir wenige Ausfälle haben, weil wir nicht so viele Spieler haben, die wir nachschieben können. Im Wesentlichen ist der Trend ganz klar in Ordnung, wir sind zufrieden.”
…über das Interesse an Ronivaldo und den Transfermarkt: “Er ist ein sehr interessanter Spieler, aber es gibt noch andere Kandidaten. Die Möglichkeiten sind da, wir können etwas machen, wenn es notwendig ist. Wenn es eine Möglichkeit gibt den Kader positiv zu verändern, werden wir es auch machen.”

 (Trainer ):
…über das Spiel: “Wenn man so lange in Führung ist und am Schluss den Ausgleich bekommt, ist das ärgerlich, aber verdient für Ried.”
…über die Leistung seiner Mannschaft: “Wir sind mit einer sehr guten Aktion in Führung gegangen. Danach müssen wir das Spiel auch in Unterzahl besser fertig spielen, die Chance zum 2:0 machen und dann ist die Sache gegessen.”
…über die Formkurve der Austria: “Man erwartet von uns, in Ried zu gewinnen. Ried ist auch im Aufwind und man kann unserer Mannschaft vorwerfen, dass wir zu wenig clever gespielt haben.”

 (Sky Experte):
…über die Austria: “Nach den Leistungen in den letzten Spielen hätte ich mir mehr von den Violetten erwartet, aber es ist ihnen nur der Führungstreffer gelungen. Vom Spielerischen kann man nicht zufrieden sein, es wurde viel zu wenig getan.”
…über Ried: “Sie haben nie aufgegeben und es immer wieder versucht. Sie haben für den Ausgleich gespielt und deshalb ist er ihnen gelungen.”