Bayern Munich's German goalkeeper Manuel Neuer (R) celebrates with Bayern Munich's Polish forward Robert Lewandowski at the end of the UEFA Champions League semi-final football match between Lyon and Bayern Munich at the Jose Alvalade stadium in Lisbon on August 19, 2020. (Photo by FRANCK FIFE / POOL / AFP) (Photo by FRANCK FIFE/POOL/AFP via Getty Images)

Bayern reist ohne drei Stammspieler nach Madrid

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern verzichtet im Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid freiwillig auf einige Stars, um ihnen eine Verschnaufpause zu geben. Dafür rutschen zahlreiche Talente in den Kader.

So gehören Manuel Neuer, Robert Lewandowski, Leon Goretzka und Corentin Tolisso nicht zum Kader für das Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid (ab 20:55 Uhr live in der Konferenz auf Sky Sport Austria 2 – mit dem SkyX-Traumpass das Spiel live streamen).

“Lewandowski, Neuer, Goretzka, Tolisso bleiben hier. Sie werden geschont. Letzterer ist angeschlagen und wird vielleicht am Wochenende in Leipzig wieder dabei sein. Alle andere sind im Kader”, gab Bayern-Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz bekannt.

Alexander Nübel wird das Tor hüten. “Alexander wird spielen. Er macht einen guten Eindruck und zeigt im Training seine Qualität. Das hat er schon im Pokal gemacht”, sagte Flick.

mi-21-10-champions-league-salzburg-lok-moskau

DER BAYERN-KADER IM ÜBERBLICK

Dazu stehen einige eher unbekannte Namen aus der zweiten Mannschaft wie Maximilian Zaiser oder auch Nachwuchskeeper Lukas Schneller im Kader.

Joshua Kimmich, der nach seiner Knie-Operation das Lauftraining aufgenommen hat, und Alphonso Davies stehen ebenso nicht zur Verfügung wie der gesperrte Marc Roca und Tanguy Nianzou, der nicht für die Königsklasse gemeldet ist.

Atletico Madrid will Bayerns Champions-League-Serie beenden

Die Bayern stehen bereits vor der Partie gegen Atletico Madrid als Gruppensieger fest und haben sich damit frühzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert.
Bild: Getty