Tor zum 4:1 durch Robert Lewandowski FC Bayern Muenchen, 09, GER, FC Bayern Muenchen vs. Benfica Lissabon, Fussball, Champions League, Gruppe E, Gruppenphase, Spielzeit 2021/2022, 02.11.2021, DFB/DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video., GER, FC Bayern Muenchen vs. Benfica Lissabon, Fussball, Champions League, Gruppe E, Gruppenphase, Spielzeit 2021/2022, 02.11.2021 Muenchen *** Goal to 4 1 by Robert Lewandowski FC Bayern Muenchen, 09 , GER, FC Bayern Muenchen vs Benfica Lissabon, Football, Champions League, Group E, Group Stage, Season 2021 2022, 02 11 2021, DFB DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video , GER, FC Bayern Muenchen vs Benfica Lissabon, Football, Champions League, Group E, Group Stage, Season 2021 2022, 02 11 2021 Muenchen Copyright: xEibner-Pressefoto/SaschaxWaltherx EP_EER

Bayern-Star Lewandowski bringt eigenes Videospiel heraus

via Sky Sport Austria

Robert Lewandowski vom FC Bayern veröffentlicht bald ein eigenes Videospiel. Im Internet präsentierte der Pole bereits erste Eindrücke. „Football Coach“ soll das Spiel heißen.

„Bald werde ich euch meine Welt des Fußballs vorstellen. Ihr werdet meine Sport-Erfahrungen und die Geheimnisse der Trainer-Arbeit in meinem Spiel entdecken. Das Spiel wird so spannend sein, wie ein Tor in der 90. Minute“, so der Angreifer auf der Website des Spiels.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Football Coach: the Game (@footballcoachthegame)

skyx-traumpass

Entstanden ist das Spiel in Zusammenarbeit zwischen Lewandowski und dem Spieleentwickler RL9 Games. An der polnischen Firma besitzt der 33-jährige Bayern-Spieler Anteile.

Fußballmanager mit vielen verschiedenen Modi

Das Fußballmanager-Spiel soll viele verschiedene Modi enthalten. Man soll unter anderem seine Trainer-Klasse wählen, ein eigenes Stadion bauen und seinen persönlichen Fußballverein erstellen können. Auch einen Online-Modus soll es geben.

Im speziellen „Striker-Modus“ kann man sogar selbst dem Spiel beitreten und in das Spielgeschehen eingreifen. Wann genau das alles möglich ist, ist allerdings noch nicht bekannt. Es könnte aber schon im kommenden Jahr so weit sein.

(skysport.de) / Bild: Imago