Bayern-Torhüter Manuel Neuer absolviert erste Laufeinheit nach langer Verletzungspause

via Sky Sport Austria

München (APA/dpa) – Deutschlands Fußball-Teamtormann Manuel Neuer hat erstmals nach seinem Mittelfußbruch im Herbst 2017 wieder eine Laufeinheit auf dem Rasen absolviert. Der Weltmeister joggte am Dienstag, seinem 32. Geburtstag, zweimal zehn Minuten auf dem Trainingsgelände seines Clubs FC Bayern, wie die Münchner mitteilten.

https://twitter.com/FCBayern/status/978559224950161409

Neuer stellte ein kurzes Video auf Facebook, in dem er den Daumen hob und zu dem er schrieb: “Wunderbar! Das erste Mal raus…” Der Schlussmann, der sich im September zum dritten Mal den Mittelfuß gebrochen hatte, hofft auf ein Comeback noch in dieser Saison und eine Teilnahme an der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli).

Löw: Neuer ist “absolut im Fahrplan”

In der Vorwoche hatte der Clubkollege von ÖFB-Star David Alaba in einem Interview auf der vereinseigenen Homepage angekündigt, nichts überstürzen zu wollen. “Jetzt muss man besonders vorsichtig sein. Es ist wirklich wichtig, dass dem Fuß nichts mehr passiert. Sonst könnte es wirklich um die Karriere gehen”, sagte Neuer. Er sei aber “sehr zuversichtlich”, wieder spielen zu können und “zur alten Stärke” zurückzufinden.

Bild: Twitter / @FCBayern