Benfica wirft PSV und Mwene raus

via Sky Sport Austria

PSV Eindhoven mit ÖFB-Teamspieler Phillipp Mwene (spielte durch) scheiterte im Playoff der Champions League an Benfica Lissabon. Ein 0:0-Heimremis reichte nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel nicht für den Einzug in die Gruppenphase.

Obwohl Benfica wegen einer frühen gelb-roten Karte für Lucas Verissimo (32.) beinahe eine Stunde in Unterzahl agierte, blieb der Mannschaft von Trainer Roger Schmidt der nötige Torerfolg verwehrt. Für die von Beginn an mit viel Druck agierenden Niederländer verzeichnete Nonso Madueke vor dem Seitenwechsel die besten Einschussmöglichkeiten (35., 42.), der israelische Torjäger Eran Zahavi scheiterte im zweiten Spielabschnitt an der Latte (62.), so dass die diszipliniert verteidigenden Portugiesen den 2:1-Erfolg aus der Vorwoche letztlich über die Ziellinie brachten.

sky-q-fussball-25-euro

(APA/red.)

Artikelbild: Imago