DOHA,QATAR,23.JAN.15 - GOLF - PGA European Tour, Qatar Masters, Doha Golf Club. Image shows Bernd Wiesberger (AUT). Photo: GEPA pictures/ Franz Pammer

Bernd Wiesberger geht als Führender in die Schlussrunde

via Sky Sport News HD

Bernd Wiesberger marschiert am Moving Day mit der 63 in die alleinige Führungsposition

Kuala Lumpur – Bernd Wiesberger geht als Führender in die morgige Schlussrunde bei den Maybank Malaysian Open. Der Burgenländer steigert sich in Kuala Lumpur von Tag zu Tag und spielt in der dritten Runde eine 63er-Runde (-9). Damit liegt er gesamt bei 17 unter Par und hat zwei Schläge Vorsprung auf seinen engsten Verfolger – den Spanier Alejandro Canizares. Drei Schläge hinter dem Burgenländer folgen die beiden Engländer Paul Waring und Lee Westwood.

Bernd Wiesberger startet die dritte Runde mit drei Schlägen Rückstand auf Westwood und Canizares, wandelt diesen aber mit sechs Birdies auf den ersten sieben Löchern rasch in einen Vorsprung um. Mit einem derart spektakulären Start kann in den vorderen Rängen sonst niemand mithalten, was Bernd früh die alleinige Führung beschert. Erst auf dem achten Loch (Par 3) passt erstmals ein Eisen nicht mehr so genau, was mit spürbarem Break am Grün in einem Dreiputtbogey endet. In die zweiten neun Löcher startet der Burgenländer aber wieder mit einem Birdie. Danach wollen die Putts aber nicht mehr so fallen. Das gleicht der Burgenländer aber mit einem fantastischen Finish aus. Auf den letzten drei  Löchern gelingt jeweils ein Schlaggewinn.

Der 29-jährige Wiesberger beweist am Samstag in Malaysia erneut, dass derzeit alle Aspekte seines Spiels perfekt zusammenpassen. Österreichs Nummer 1 agiert bombensicher vom Abschlag und verfehlt am Moving Day nur insgesamt zwei Fairways, trifft aber gleich alle 18 Greens in Regulation. Nur Anirban Lahiri (IND)spielt am Samstag noch besser. Der Inder scort sogar die 62 (-10)  und stößt damit bis auf Rang 5 vor.

Die Schlussrunde der Maybank Malaysian Open am Sonntag ab 05:00 Uhr live auf Sky Sport HD 1 & SkyGo.