SPIELBERG,AUSTRIA,29.JUN.18 - MOTORSPORTS, FORMULA 1 - Grand Prix of Austria, Red Bull Ring, free practice. Image shows Sebastian Vettel (GER/ Ferrari). Photo: GEPA pictures/ Matic Klansek

Bestzeit von Vettel im Abschlusstraining von Spielberg

via Sky Sport Austria

Spielberg (APA) – Ferrari-Star Sebastian Vettel hat am Samstag Bestzeit im Abschlusstraining für den Formel-1-Grand-Prix von Österreich markiert. Der Deutsche war in inoffizieller Streckenrekordzeit von 1:04,070 Minuten (bisher 1:04,251/Valtteri Bottas im Vorjahr) auf dem 4,318 km langen Red Bull Ring in Spielberg aber nur um 29 Tausendstelsekunden schneller als Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes.

Auf Platz drei folgte Vorjahressieger Bottas (+0,134 Sek.) im zweiten “Silberpfeil”. Erst hinter Kimi Räikkönen (Ferrari/0,400) landeten die Red-Bull-Piloten Max Verstappen (0,721) und Daniel Ricciardo (0,821) auf den Rängen fünf und sechs. Nicht nur der große Rückstand, sondern auch der Zustand des Boliden von Verstappen bereitete dem Rennstall von Dietrich Mateschitz Sorgen. Der Niederländer war kurz vor Ende der einstündigen Session mit einem Motorproblem liegen geblieben.

Das Qualifying beginnt um 15.00 Uhr. Der WM-Lauf wird am Sonntag um 15.10 Uhr (live ORF eins) gestartet. Vor dem neunten der insgesamt 21 Saisonrennen führt Titelverteidiger Hamilton (145) die Fahrerwertung mit 14 Punkten Vorsprung auf Vettel (131) an. Dritter ist Ricciardo (96), der bereits 49 Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter aufweist.

Artikelbild: GEPA