Bickel über die Zukunft von Hofmann: “Wie er das mit dem Spielen sieht, muss er entscheiden”

via Sky Sport Austria

Rapid-Sportchef Fredy Bickel äußerte sich gestern in “Talk & Tore – der tipico Fußballdebatte” auf Sky zur fußballerischen Zukunft des langjährigen Rapid-Kapitäns Steffen Hofmann. Der 37-Jährige kam in dieser Saison bisher erst neun Mal zum Einsatz und bringt es in den 323 Einsatzminuten auf zwei Assists. Nach dieser Saison könnte für Hofmann Schluss sein, zumindest als Spieler. Als Talentemanager bei den Hütteldorfern hat der deutsche Publikumsliebling aber bereits Aussicht auf eine neue Aufgabe für die Karriere nach der Karriere.

Bickel: “Das mit dem Spielen, muss er entscheiden”

“Wie er das mit dem spielen sieht, muss er entscheiden, wird er entscheiden. Ich denke schon, dass das seine letzte Saison sein wird. Aber ich möchte ihm nichts vorweg nehmen. Das liegt wirklich bei ihm. Ich bin glücklich, kann ich ihn um mich herum behalten, weil er nicht nur für mich sondern für die Mannschaft und den ganzen Verein eine große Wichtigkeit hat”, sagte Bickel auf Nachfrage von Moderator Gerfried Pröll.

Fredy Bickel: “Wir haben auch eher ein Mannschaftsproblem als ein Trainerproblem”