GEPA-07121369038 - WIEN,AUSTRIA,07.DEZ.13 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, FK Austria Wien vs FC Admira Wacker Moedling. Bild zeigt Fabian Koch (A.Wien) und Markus Katzer (Admira). Foto: GEPA pictures/ Josef Bollwein

tipp3-Bundesliga Runde 19: Bjelica: “Ich verzichte auf die Analyse”

via Sky Sport Austria

Die Stimmen nach dem 2:2 zwischen dem und – von Sky Sport Austria.

 

(Trainer ):

…über das Spiel: “Ich verzichte auf die Analyse vom Spiel. Lächerlich so eine rote Karte. Gegen die Admira, das nicht anerkannte Tor gegen Grödig und gegen Rapid wurden wir benachteiligt. Ich fühle mich als Aufsteiger, wenn wir so von den Schiedsrichtern behandelt werden – wir sind aber der Meister. Das passiert Barcelona, Juventus und Manchester United nicht, sowas passiert nur in Österreich – dass man soviel Autorität gegen den Meister zeigt.”

“30 Spiele für uns seit Saisonbeginn, dass spüren wir natürlich in den Beinen. Ich möchte der Admira zur tollen Leistung gratulieren und verzichte auf die Analyse. Wir hätten das Spiel gewonnen, wenn wir diese blöde rote Karte nicht bekommen hätten. Die Admira hatte einige klare Chancen, aber ich glaube wir hätten gewonnen, wenn wir 11 gegen 11 bis zum Schluss gespielt hätten.”

(Trainer ):

…nach dem Spiel: “Wir können stolz sein. Es war ein weiterer Schritt nach vorne. Es stimmt, dass es keine Rote war – Gelb hätte sicherlich gereicht. Ein 2:0 aufzuholen, war eine tolle Leistung. Die Leistung stimmt sehr zuversichtlich für die kommenden Aufgaben – wir haben über weite Strecken gut mitgespielt. Wir hätten die Partie auch gewinnen können. Den Punkt nehmen wir mit und bereiten uns auf die nächsten Spiele vor.”

():

…nach dem Spiel: “Ein Punkt bei der Austria ist sehr gut für uns. Über das ganze Spiel gesehen, war es aber mehr als ein verdienter Punkt. Das 3. Tor hätte ich machen können, dem trauere ich nach. Innsbruck nächste Woche wird ein sehr wichtiges Spiel für uns.”

():

…nach dem Spiel: “Die 1. Halbzeit war ok, in der 2. war der Knackpunkt dann die rote Karte für . Für mich hat es im Spiel nach keiner Roten ausgeschaut. Am Schluss hat die Admira aber verdient den Ausgleich erzielt.”

(Sky Experte):

…über die Austria: “Die Austria fällt jedes Spiel in der 2. Hälfte zurück. Vielleicht ist es die Doppelbelastung. Die Müdigkeit in der 2. Hälfte und der Ausschluss ist dann natürlich schwer zu verkraften. Es war keine rote Karte, solche Aktionen passieren öfters im Spiel.”

…zu Bjelicas Theorie, dass die Austria mit 11 Mann gewonnen hätte: “Das ist eine Hypothese. Das kann man nicht sagen, vielleicht hätte die Admira den Ausgleich gemacht.”

…über die Admira: “Die Offensive der Admira ist schon seit Jahren gut.  ist für mich der ‘Man of the Match’.”