GEPA-21091363058 - GRAZ,AUSTRIA,21.SEP.13 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, SK Sturm Graz vs FK Austria Wien. Bild zeigt den Jubel von Trainer Nenad Bjelica (A.Wien). Foto: GEPA pictures/ Patrick Leuk

Bjelica: “Mit wenigen Chancen gewonnen”

via Sky Sport Austria

Die Stimmen nach dem 2:1 Sieg vom bei , von Sky Sport Austria.

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: “Immer große Spannung im Spiel bei der Austria unter Bjelica. In den letzten Spielen haben wir viele Chancen vergeben und verloren und heute mit wenigen Chancen gewonnen. Verständlich, dass meine Mannschaft nicht die nötige Spannung vor dem Spiel gehabt hat, nach dem schweren Spiel am Mittwoch. hat mit Fieber gespielt, das habe ich erst in der Halbzeit erfahren.”

…zur Rotation: “Ich habe Vertrauen in all meine Spieler und es ist normal, dass ich neue Spieler bringe. Ich habe Respekt vor den Spielern, die hart arbeiten und ich habe ja keine Nachwuchsspieler gebracht, sondern Kaderspieler.  Am Dienstag ist Cup, dann am Samstag die Admira und ich habe auch sechs verletzte Spieler.”

 

(Trainer ):

…mit seiner Analyse: “Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, wirklich schade, dass wir verloren haben. Auch mit einem Mann weniger haben wir gut nach vorne gespielt, nur leider stimmt das Resultat nicht. Ich habe zufriedene Zuschauer gesehen und das bedeutet für mich viel. Ich bin sicher die Fans sind mit der Leistung von Sturm heute zufrieden. Wir haben in den letzten Wochen einen Schritt nach vorne gemacht und der Prozess geht weiter.”

 

(Spieler ):

…nach dem Spiel: “Die Austria hat eine starke Mannschaft, wir bis zum Schluss alles gegeben und hätten den Sieg verdient gehabt. Wir haben die Chancen nicht gemacht, hätten genug gehabt. Wir haben verloren, das ist negativ, aber wie wir aufgetreten sind, macht Mut und lässt positiv in die Zukunft schauen. Am Mittwoch geht es im Cup weiter.”

 

(Spieler ):

…nach dem Spiel: “Es war die kräfteraubendste Halbzeit meiner Karriere. Im Endeffekt war der Sieg durch unseren Kampf verdient. Wir sind ganz schlecht in die Partie hineingekommen, haben viele unnötige gelbe Karten bekommen. Für uns war der Sieg wichtig und den haben wir heute geschafft.”

 

(Sky Experte):

“Großartiger Kampf, der an Einsatzbereitschaft nicht zu überbieten war. Die Austria hat heute die Tore geschossen, die sie am Mittwoch nicht gemacht hat. Sturm hat heute verloren, aber auch gewonnen.”

 

(General Manager ):

…über die Zukunft von : “Imre hat sich entschieden, dass er nicht Richtung Trainer gehen will, sondern ins Management wechseln will. Wir werden Montag, Dienstag die Vertragsmodalitäten fixieren, da es ja auch eine Änderung im Dienstverhältnis darstellt und am Dienstag Nachmittag startet er in die erste Sitzung mit uns gemeinsam.”

 

(Sky Experte):

…zur Causa : “Es ist für mich unverständlich, dass er in diesem Alter ins Management wechselt.. Mit 32 habe ich noch 10 Jahre als Spieler vor mir gehabt. Aber wir sind vielleicht zu weit weg, um das beurteilen zu können – obwohl ich in der Steiermark lebe. Er könnte auch noch mit Ungarn zur WM fahren. Unverständlich, dass er aufhört.”