GEPA-15121368124 - SALZBURG,AUSTRIA,15.DEZ.13 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, Red Bull Salzburg vs FK Austria Wien. Bild zeigt den Jubel von RBS und das Maskottchen Bullidibumm. Keyword: Engel, Weihnachtsmuetzen. Foto: GEPA pictures/ Felix Roittner

Bjelica: “Waren absolut überfordert”

via Sky Sport Austria

schlägt deutlich mit 4:0. Die Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria.

 

():

über das Spiel: „Das war heute ein sehr verdienter Sieg. Nicht nur ich, sondern die ganze Mannschaft ist sehr froh hier. Wir haben unser Spiel gemacht, unser Spiel gezeigt und, dass wir die Besten sind. „

…über seinen Treffer: „Das war so vorbereitet. Das haben wir uns von Bayern abgeschaut und im Training geübt. Die Jungs sind super Schauspieler, es hat gepasst und ich konnte das Tor schießen.“

…über die Stärke der Mannschaft: „Das war heute eine Machtdemonstration, wir sind dieses Jahr sehr stark. Wir haben von Anfang an gesagt, dass wir den Titel wollen. Wenn wir spielen, wie wir es können, kann uns keiner schlagen.“

():

…über die Leistung der Austria: „Es war der Austria nicht würdig, aber Salzburg ist einfach in einer überragenden Verfassung und das zeigen sie jedes Spiel. Sie sind die beste Mannschaft, spielen mit viel Kombinationssicherheit und Spielwitz. Ich will meinen Vorderleuten gar keine Vorwürfe machen. Man kann es besser spielen, aber gegen Salzburg ist das sehr schwer. Die erspielen sich so viele Chancen, es ist einfach die Klasse. Da muss man einfach den Hut ziehen

…über die Tabellensituation: „Es schaut nicht gut aus für uns. Unser Ziel muss sein, mit dem letzten Spiel unsere Ausgangslage im Frühjahr zu verbessern. Unser Ziel ist international zu spielen.“

(Trainer ):

…über das Spiel seiner Mannschaft: „Heute hat mein Herz einmal neunzig Minuten gelacht. Normal ist diese Leistung überhaupt nicht, sondern extrem außergewöhnlich. Wir spielen unseren Fußball in der extremsten Form, ziehen schon in der Mittellinie eine Wand hoch. Dadurch kreieren eine Vielzahl von Chancen und der Gegner kommt nicht ins Spiel. Jedes Tor ist ein kleines Kunstwerk. Im Detail geht es immer ein bisschen besser, aber eigentlich haben wir heute alles perfekt umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten.“

…über : „Er macht Sachen für die es sich  – wenn man ein Freund von Kunst ist – lohnt, ins Stadion zu kommen. Dafür kommen die Zuschauer ins Stadion, er allein ist das Eintrittsgeld wert. Er hat sich heute mit dem Tor belohnt. Er hat unsere Spielweise angenommen. Das war Neuland für ihn und jetzt spielt er es mit seiner Qualität.“

…über seine ausstehende Vertragsverlängerung: „Es gibt Gespräche und wenn es was zu vermelden gibt, wird das getan.“

(Trainer ):

über den Gegner: „Salzburg hat eine sehr gut Mannschaft. Sie haben in einem Jahr eine sehr gute Mannschaft aufgebaut. Haben mit schnellen und talentierten Leuten ein Spielsystem aufgebaut. Das muss man zugeben und erkenne, dass sie besser sind.“

…über das Spiel: „Wir waren besonders in der ersten Halbzeit absolut überfordert. Wir haben uns nicht so anstrengen können wie am Mittwoch. Das ist der Rhythmus in dieser Saison, das muss man akzeptieren und das machen, was Salzburg im letzten Jahr gemacht hat. Wir Waren impotent und machtlos. Sie haben uns dominiert und keine Räume gegeben. Der Gegner war unglaublich stark, aber wir hatten nicht die nötige Konzentration und Aggressivität. Gegen so viel Qualität, junge und willige Spieler ist es nicht leicht.“

…über den Titelkampf: „Wenn Salzburg so weiterspielt, werden wir ihnen bald zum Titel gratulieren müssen.“

…über seine Position: „Da müssen sie die Verantwortlichen fragen. Mit mir haben sie den größten Erfolg der Vereinsgeschichte erreicht. Wenn das zu wenig ist, werden sie es mir sagen und wir werden uns verabschieden. Aber ich bin überzeugt, dass ich mit der Mannschaft viel erreichen kann.

Wir müssen analysieren, wieso Salzburg sich in eineinhalb Jahren so entwickelt hat und wir ein bisschen stehen.“

(Sky Experte):

…über das Ergebnis: „Diese Deutlichkeit habe ich mir nicht erwartet. Bei der Austria hat vieles nicht geklappt, was gegen internationale Gegner sehr gut ausgeschaut hat.”

(Sky Experte):

…über das Ergebnis: „Salzburg ist einfach die beste Mannschaft in Österreich und die werden auch den Meistertitel holen. Salzburg war sehr gut, die Austria nicht und so kommt das 4:0 zustande.“