August 7, 2021: Silvia Semeraro after being hit by Akyol Hocaoglu during karate at the Tokyo Olympics at Nippon Budokan, Tokyo, Japan. /CSM Tokyo Japan - ZUMAc04_ 20210807_zaf_c04_004 Copyright: xKimxPricex

Blutiger Karate-Kampf: Italienerin Semeraro am Kopf verletzt

via Sky Sport Austria

Die italienische Karateka Silvia Semeraro hat beim Sieg in ihrem Olympia-Vorrundenkampf in Tokio gegen die Türkin Meltem Hocaoglu Akyol am Samstag eine Kopfverletzung erlitten.

Die Wunde blutete so stark, dass die 25-Jährige für die verbleibenden elf Sekunden des Duells ihr Oberteil wechselte und mit einem Kopfverband weiterkämpfen musste. Zudem waren Teile der Matte so blutverschmiert, dass sie von Helfern ausgetauscht wurden.

sky-q-fussball-25-euro

Semeraro gewann den Kumite-Kampf in der Gewichtsklasse über 61 Kilogramm dennoch mit 9:4. Den Einzug ins Halbfinale verpasste sie jedoch mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen in ihrer Gruppe.

(APA) / Bild: Imago