SAO PAULO, BRAZIL - DECEMBER 11:  Kids walks in with the flag of Chapecoense for a minute of silence in memory of the members of the Brazillian soccer team Chapecoense who died in a plane crash before the match between Sao Paulo and Santa Cruz for the Brazilian Series A 2016 at Pacaembu Stadium on December 11, 2016 in Sao Paulo, Brazil.  (Photo by Friedemann Vogel/Getty Images)

Brasilien und Kolumbien spielen Benefizspiel für Chapecoense

via Sky Sport Austria
Rio de Janeiro (APA/dpa) – Nach dem Flugzeugunglück um den Fußballverein Chapecoense spielen die Nationalmannschaften von Brasilien und Kolumbien eine Benefizpartie für die Angehörigen der Opfer. Das Spiel wird am 25. Jänner 2017 im Stadion Nilton Santos in Rio de Janeiro ausgetragen, wie der brasilianische Fußballverband (CBF) am Montag mitteilte.

Die Einnahmen sollen den Angehörigen der Unglücksopfer gespendet werden. Bei dem Flugzeugabsturz nahe der kolumbianischen Stadt Medellin waren Ende November 71 Menschen ums Leben gekommen, darunter 19 Fußballer des brasilianischen Erstligisten AF Chapecoense. Das Team war auf dem Weg zum Finalhinspiel der Copa Sudamericana gegen Atletico Nacional. Sechs Menschen überlebten. Die Absturzursache war Treibstoffmangel.

Beitragsbild: Getty Images

CHAPECOENSE ÄNDERT LOGO – ÜBERLEBENDER MACHT ERSTE SCHRITTE

CHAPECOENSE BEKOMMT SÜDAMERIKA-CUP-TITEL