Bricht ManCity mit Chilwell Transferrekord?

via Sky Sport Austria

Virgil van Dijk könnte bald als teuerster Verteidiger der Geschichte abgelöst werden. 78,8 Millionen Euro hatte sich Liverpool den Innenverteidiger 2018 kosten lassen. Diese Summe könnte Manchester City in diesem Sommer um Längen überbieten.

Wie der englische Telegraph berichtet, will der Klub von Teammanager Pep Guardiola Linksverteidiger Ben Chilwell von Leicester City verpflichten. Allerdings müssten die Citizens wohl den aktuellen Transferrekord bei einem Defensivspieler brechen, um die Foxes weich zu bekommen. Der 22-Jährige hat nämlich noch einen Vertrag bis 2024 und spielt in den Planungen des neuen Trainers Brendan Rodgers eine große Rolle. Laut Telegraph wären etwa 87 Millionen Euro fällig, um Chillwell von Leicester loszueisen.

so-10-03-skybuliat

Beitragsbild: Getty Images

Am Sonntag live: Hochspannung in der Tipico Bundesliga

Video enthält Produktplatzierungen