MILAN, ITALY - OCTOBER 07:  Gonzalo Higuain of AC Milan celebrates after scoring the opening goal during the Serie A match between AC Milan and Chievo Verona at Stadio Giuseppe Meazza on October 7, 2018 in Milan, Italy.  (Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Brisanter Stürmertausch: Higuain nach England?

via Sky Sport Austria

In der kommenden Transferzeit könnte zu einem kuriosen Tausch-Deal zwischen dem AC Mailand und dem FC Chelsea kommen.

Laut Sky Italia wollen demnach die Italiener Chelsea-Stürmer Alvaro Morata verpflichten und im Gegenzug Gonzalo Higuain zu den englischen Liga-Vierten schicken.

Higuain wechselte erst im vergangenen Sommer nach Mailand, als er um eine Leihgebühr von 18 Millionen Euro von Ligarivalen Juventus zu den “Rossoneri” transferiert wurde. Bislang erzielte er für die Mailänder erst fünf Ligatreffer, weshalb es derzeit fraglich scheint, dass der AC Mailand die Kaufoption in Höhe von 36 Millionen Euro ziehen wird.

Polizei-Ermittlung nach Flaschenwurf auf Tottenhams Alli

In der Premier League würde der Argentinier nicht nur sportliches Neuland betreten, sondern auch auf seinen Ex-Trainer Maurizio Sarri treffen. Während ihrer gemeinsamen Zeit bei Napoli stellte der Stürmer in der Saison 2015/16 mit 36 Saisontoren einen neuen Rekord in der Serie A auf.

Auch für Alvaro Morata läuft die bisherige Saison nicht nach Wunsch. Erst fünf Treffer in der Premier League stehen bislang am Konto des 26-jährigen Spaniers. Noch im Sommer 2017 überwies Chelsea für die Dienste des Stürmers 66 Millionen Euro, die höchste Ablösesumme des Vereins für einen Feldspieler, an Real Madrid. Bei den letzten beiden Ligaspielen stand Morata nicht einmal mehr im Kader der “Blues”.

Zum Spielverderber des Tauschgeschäfts könnte Juventus Turin mutieren, deren Zustimmung aufgrund des Leihvertrages von Higuain nötig wäre.

Beitragsbild: Getty Images.