BSL-Finalserie: Kapfenberg gewinnt Spiel eins in Gmunden

via Sky Sport Austria

Die Kapfenberg Bulls sind am Donnerstagabend in der “Best-of-five”-Finalserie der Basketball Superliga (BSL) mit 1:0 in Führung gegangen. Der Titelverteidiger besiegte die Swans Gmunden auswärts vor allem dank einer starken Dreipunkte-Quote 86:80 (46:36). Das zweite Spiel steigt am Sonntag (ab 20.00 Uhr/live Sky Sport Austria 1) in der Obersteiermark.

Spannender hätte der Kampf um den Meistertitel kaum beginnen können. Die “ewigen Kontrahenten” lieferten einander schon zum Auftakt einen offenen Schlagabtausch über 40 Minuten. Die Bulls lagen vor allem dank ihrer Trefferquote aus der Distanz (10/18 zur Halbzeit, 17/32 oder 53,1 Prozent am Ende) über weite Strecken voran. Weil Gmunden mit viel Kampfgeist in Schlagdistanz blieb, fiel die Entscheidung erst in den Schlusssekunden. Die Bulls fixierten mit vier verwandelten Freiwürfen die 1:0-Führung in der Serie.

Gmunden hat zuletzt am 3. Juni 2018 ein Finalspiel gegen Kapfenberg gewonnen. Dem damaligen 78:69 folgten mittlerweile sieben Niederlagen. Die Bulls indes haben im Play-off 2021 noch kein Heimspiel verloren. Sie halten bei einer 5:0-Bilanz.

Bulls-Coach Coffin nach Sieg in Gmunden kritisch: „Müssen am Sonntag besser spielen“

skyx-traumpass

(APA)

Artikelbild: GEPA