Salzburg will nächste Liga-Partie verschieben

via Sky Sport Austria

Salzburg Trainer Marco Rose hat andere Pläne als der Spielplan der Bundesliga. Im Sky-Interview erklärte 41-Jährige, dass er sich für eine Verlegung der Partie gegen Altach von Samstag auf Sonntag ausspricht.

Als Grund gibt Marco Rose die hohe Belastung durch das Spiel gegen die Admira am Sonntag und dem Cup-Halbfinale gegen Mattersburg am Mittwoch.

Verschiebung bedeutet weniger Zeit vor Marseille

Auf die Frage, ob man nicht lieber einen Tag mehr zwischen dem Altach-Spiel und der Europa-League-Partie mit Marseille hätte, entgegnet der Salzburg-Trainer: “Es geht ja nicht nur um Marseille. (…) Wir hätten jeweils nur zwei Tage dazwischen und ich glaube, irgendwann ist es dann auch einmal gut.”

Wie es scheint, dürfte dem Wunsch des 41-Jährigen Folge geleistet werden. “Ich bin auch sehr dankbar dafür, dass ihr mitspielt, der Verband mitspielt und auch Altach schon zugesagt hat, dass das Okay für sie wäre.”

Marco Rose im Sky-Interview:

Video enthält Produktplatzierungen

Sky-Experte Alfred Tatar kann den Wunsch des Salzburg-Trainers nachvollziehen. “Er will einfach eine geistige Regeneration lukrieren und das, glaubt er, geht besser, wenn zwischen diesen Spielen ein Tag mehr ist”, so der Sky-Experte.

Video enthält Produktplatzierungen

Salzburg feiert Schützenfest bei der Admira

ticket-beitrag-ebel-finale-6-17-04-2018