Valentino Müller: „Es war sehr viel Geduld nötig und kein schönes Spiel.“

via Sky Sport Austria
  • Manuel Ortlechner über LASK: „Die neuen Spieler haben groß aufgezeigt.“
  • Erwin Hoffer: „Wir sind jede Woche eingestellt auf harte Spiele.“
  • Amir Shapourzadeh (Manager FC Flyeralarm Admira): „Natürlich fehlen uns Spieler.“

FC Flyeralarm Admira verliert 0:1 gegen LASK. Die wichtigsten Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

FC Flyeralarm Admira – LASK 0:1 (0:1)
Schiedsrichter: Robert Schörgenhofer

Reiner Geyer (Trainer FC Flyeralarm Admira):
…über das Spiel: „Der Plan war: Erste Halbzeit verteidigen, zweite Halbzeit offensiv agieren und am Ball bleiben. Das haben wir gemacht, aber leider entscheidet eine Aktion das Tor.“

Erwin Hoffer (FC Flyeralarm Admira):
…über das Spiel: „Es freut mich zurück zu sein, aber das Spiel war nicht, wie wir es uns vorgestellt haben. Wir haben aber eine gute Leistung gezeigt. Ich schaue, dass ich so schnell wie möglich Anschluss zur Mannschaft finde. Ich will der Mannschaft helfen. Wir sind jede Woche eingestellt auf harte Spiele.“

Amir Shapourzadeh (Manager FC Flyeralarm Admira):
…über mögliche weitere Investitionen: „Wir haben uns als Ausbildungsverein betitelt. Wir werden sicher den Markt beobachten. Natürlich fehlen uns Spieler. Bei Christoph Schösswendter hoffe ich, dass er bald wieder auf dem Platz steht und die anderen Verletzten sind auch im Weg der Besserung. Es wird keine Schnellschüsse geben.“

Valerien Ismael (Trainer LASK):
…über das Spiel und die kommende Begegnung gegen Basel: „Das Umfeld ist geprägt von Vertrauen und ich bin froh, dass wir so viel zurückbekommen. In Basel wollen wir noch einen drauflegen. Das Stadion muss explodieren. Wir wollen etwas Historisches erreichen.“

…über den Ausfall von Christian Ramsebner: „Wir müssen schauen, was auf dem Markt ist und was auf uns zukommt nächste Woche. Wir dürfen aber erst etwas machen, wenn es zu uns passt, ansonsten werden wir versuchen, das intern zu lösen.“

Valentino Müller (LASK):
…über das Spiel: „Es war sehr viel Geduld nötig und kein schönes Spiel. Es zeichnet uns aus, dass wir so ein Spiel gewinnen. Mich freut das erste Bundesligator, aber am meisten freut mich, dass wir die drei Punkte eingefahren haben. Ich kann von meiner Konkurrenz im Verein sehr viel lernen.“

Manuel Ortlechner (Sky Experte):
…über die Leistung von LASK: „Der Sieg ist wichtig für die Tabelle, aber besonders für die Gruppendynamik. Die neuen Spieler haben groß aufgezeigt und erhöhen den Druck auf die Startelf, die sonst immer einläuft. Das Werk läuft. Es ist alles angerichtet für das Fest am Dienstag.“

…über die momentane Verfassung von FC Flyeralarm Admira: „Man merkt rasch, wo die Reise heuer hingeht. Man braucht dafür kein Prophet sein. Sie müssen die Zweikämpfe besser führen. Eine Steigerung war zu sehen, aber man muss auch Tore erzielen.“