VIENNA,AUSTRIA,09.MAY.21 - SOCCER - tipico Bundesliga, championship group, SK Rapid Wien vs Wolfsberger AC. Image shows the disappointment of Mateo Barac (Rapid). Photo: GEPA pictures/ David Bitzan

Bundesliga gibt Sperre für Rapid-Profi Barac bekannt

via Sky Sport Austria

Der Strafsenat der Österreichischen Bundesliga hat am Montag Rapid-Abwehrspieler Mateo Barac wegen einer Tätlichkeit an WAC-Profi Dario Vizinger für drei Partien – davon ein Spiel bedingt – gesperrt.

Somit müssen die Hütteldorfer sowohl am Mittwochabend (ab 20.25 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 1 – streame das Spiel mit dem SkyX-Traumpass) beim Gastspiel in Salzburg als auch am Sonntag in Graz ohne den 26-jährigen Kroaten auskommen. Erst am 22. Mai im Heimspiel gegen den LASK darf Barac wieder mitwirken.

so-22-11-tipico-buli

Als Grund für den Beschluss gab der Strafsenat „Tätlichkeit und unsportliches Verhalten“ an.

Die Rote Karte gegen Barac im Video

Kühbauer über Fehlentscheidungen: “Immer zu sagen, das ist menschlich, ist ein bisschen zu wenig”