Bundesliga gibt Sperren für Gkezos und Wimmer bekannt

via Sky Sport Austria

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat am Montag die Sperren für die beiden Klagenfurt-Profis Kosmas Gkezos und Nicolas Wimmer bekanntgegeben. Beide Spieler sahen bei der 0:4-Niederlage gegen die Admira die Rote Karte.

Der Strafsenat der Österreichischen Fußball-Bundesliga fasste in seiner heutigen Sitzung folgende Beschlüsse:

Kosmas Gkezos (SKA): 3 Spiele Sperre (davon 1 Spiel bedingt auf 6 Monate) – Rohes Spiel.
Nicolas Wimmer (SKA): 1 Spiel Sperre – Verhinderung einer offensichtlichen Torchance.

sky-q-fussball-25-euro

Doppelter Ausschluss: Zwei Rote Karten für Austria Klagenfurt innerhalb 30 Minuten

Bundesliga-Aufsteiger Austria Klagenfurt sieht im zweiten Bundesligaspiel der Saison gegen die Admira nach nur 40 Minuten gleich zwei Rote Karten.

SKA-Kapitän Kosmas Gkezos sieht zunächst in der zwölften Minute nach rüdem Einsteigen gegen Admiras Marlon Mustapha und VAR-Überprüfung die erste Rote Karte. In der 39. Minute wird dann auch sein Teamkollege Nicolas Wimmer nach einer Notbremse des Feldes verwiesen.

Rote Karte Kosmas Gkezos (12.)

Rote Karte Nicolas Wimmer (39.)

Zweimal Rot für Klagenfurt: Schiedsrichter Ebner erklärt VAR-Checks

Pacult: “Schiedsrichter hat’s gegeben, Aus, Schluss, Basta”