Bundesliga leitet Verfahren gegen Beißer Haselberger ein

via Sky Sport Austria

Der Senat 1 der Österreichischen Bundesliga hat ein Verfahren gegen Christian Haselberger eingeleitet. Der FAC-Spieler hat am Freitag Daniel Maderner gebissen. Da die Szene außerhalb des Wahrnehmungsbereiches von Schiedsrichter Altamann erfolgt ist, wurde nachträglich Anzeige erstattet.

 

Der Senat 1 der Österreichischen Fußball-Bundesliga tagt heute Abend zu folgenden Fällen:

 

Spielausschlüsse

Richard Windbichler (FK Austria Wien)

Nicholas Mayer (SV Austria Salzburg)

 

Anzeige gegen Christian Haselberger (FAC Wien)

Nach Videoanalyse des Spiels SC Wiener Neustadt – FAC Wien wurde gegen den Spieler Christian Haselberger (FAC Wien) beim zuständigen Senat 1 ein Verfahren eingeleitet. Die ausgewerteten Bilder zeigen, dass sich Haselberger in der 87. Minute gegenüber dem Spieler Daniel Maderner vom SC Wiener Neustadt unsportlich verhalten hat.

 

Da dies außerhalb des Wahrnehmungsbereiches von Schiedsrichter Walter Altmann bzw. seinen beiden Assistenten erfolgt ist, wurde vom Senat 3 (Chefankläger) gemäß § 22 Abs. 8 lit. d) der BL-Satzungen nachträglich Anzeige erstattet.

 

starter-sport-beitrag

Artikelbild: GEPA