VIENNA,AUSTRIA,04.MAR.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Rapid Wien vs SCR Altach. Image shows the the rejoicing of Rapid. Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Canadi: “Krasse Fehlentscheidungen haben das Spiel entschieden”

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien gewinnt 1:0 gegen den SCR Altach. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

 (Trainer ):

…über das Spiel: “Unmittelbar vor Schluss ist der Siegtreffer natürlich sehr erlösend, uns ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen. Wir haben heute sehr gut gespielt und haben sehr viele Chancen vergeben, so wie immer. Aber es spricht für die Moral der Mannschaft, dass sie bis zum Schluss alles gegeben hat. Wir sind einfach glücklich, dass wir heute gewonnen haben. Wir haben verdient gewonnen, wir haben sehr viel Aufwand betrieben, phasenweise sehr gut Fußball gespielt. Für mich geht der Sieg in Ordnung, auch wenn er in letzter Sekunde zustande gekommen ist.”

 (Spieler ):

…über das Spiel: “Das Tor war Erleichterung pur. Wir haben uns schwer getan, haben die Chancen nicht genutzt und jetzt haben wir auf den letzten Drücker das 1:0 gemacht. Wir sind sehr zufrieden damit und jetzt haben wir den zweiten Platz für uns und da wollen wir auch bleiben.”

….über das kommende Derby gegen die Austria: “Es ist immer gut, wenn man mit einem Sieg ins Derby reingeht. Wir strotzen vor Selbstvertrauen und wir wollen die Serie aufrechterhalten.”

 (Trainer ):

…über das Spiel: “Vor allem in der ersten Halbzeit waren wir körperlich nicht da, Rapid war in allen Belangen besser. Die zweite Halbzeit war dann etwas besser, zumindest haben wir es besser verteidigt und der Gegner war nicht mehr so präsent. Wenn dann der Schiedsrichter schon abpfeifen will und es nicht tut, weil er die Courage dazu nicht hat, dann haben wir das zu akzeptieren und zu respektieren. Das werden wir auch tun und versuchen uns irgendwann die Punkte zu holen. Wir waren körperlich nicht so gut drauf, dass wir den Gegner in Bedrängnis bringen können. Nichtsdestotrotz haben wir den Matchball in Minute 90, wo wir 1:0 in Führung können. Es war ein verdienter Sieg unter dem Strich, aber es waren wieder krasse Fehlentscheidungen dabei.”

…über die Schiedsrichterleistung: “Ich denke trotz allem, dass heute krasse Fehlentscheidungen das Spiel entschieden haben. Ein Elfmeter, der definitiv keiner war, die gelb-rote Karte. Wir haben jetzt die achte rote Karte, davon bin ich überzeugt, dass vier überzogen waren. Aber das ist halt so, wir sind der SCR Altach, ein kleiner Verein und wir müssen uns den Respekt erst erarbeiten. Da sitzen die roten Karten sehr locker und das ist zu akzeptieren. Wenig Courage vom Schiedsrichter.”

 (Sky Experte):

…über einen möglichen Elfmeter für Rapid: “So wie der Altacher Verteidiger hingeht, so blöd darf man nicht hingehen. Für mich ist das ein glatter Elfmeter.”

…über das Spiel: “Es war ein glücklicher Sieg für Rapid in der 95. Minute, aber hochverdient. Altach war eine Enttäuschung, sie haben von Beginn an auf 0:0 gespielt und nichts für das Spiel getan. Sie haben eine Chance gehabt in der 88. Minute, Rapid hat viele Chance gehabt. Es war sehr glücklich, weil das Tor in der 95. Minute war, aber hochverdient.”

 (Sky Experte):

…über die Schiedsrichterkritik von Canadi: “Es waren wirklich Fehlentscheidungen dabei und ich verstehe ihn, dass er als Trainer seine Mannschaft verteidigt. Aber wenn die zwei klarsten Elfmeter vorher schon für Rapid gegeben würden, dann wäre Rapid viel früher schon in Führung gegangen und hätte das Spiel klarer gewonnen. Über die gelb-rote Karte kann man auch diskutieren, aber Rapid hat verdient gewonnen und nicht mit Hilfe der Schiedsrichter.”