Video enthält Produktplatzierungen

Capitals fixieren Platz eins im Grunddurchgang

via Sky Sport Austria

Die Vienna Capitals haben sich ihren Startplatz für die nächste Saison der Champions Hockey League (CHL) gesichert. Die Wiener besiegten am Freitag Medvescak Zagreb zu Hause mit 2:1 und sind drei Runden vor Ende des Grunddurchganges in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Bei einem Spiel weniger beträgt der Vorsprung auf die Black Wings Linz zwölf Punkte.

Die Capitals fixierten den Grunddurchgangssieg gegen die Kroaten nach Rückstand im Mitteldrittel. Ein Gewaltschuss von Aaron Brocklehurst (25.) und ein Kontertreffer von Andreas Nödl nach Vorarbeit von Rafael Rotter (40.) drehten die Partie. Im Schlussabschnitt brachten die Wiener die Führung relativ sicher über die Zeit. Bereits am Dienstag geht es auswärts erneut gegen Zagreb. Davor steht am Samstag noch ein Heimspiel gegen Bozen auf dem Programm.

Vienna Capitals – Medvescak Zagreb 2:1 (0:0,2:1,0:0).
Wien, 4.700 Zuschauer
Tore: Brocklehurst (25.), Nödl (40.) bzw. Netik (23.). Strafminuten: 12 bzw. 8