Video enthält Produktplatzierungen

Capitals feiern Shutout-Sieg im Ostderby

via Sky Sport Austria

Die spusu Vienna Capitals gewannen das Ostderby gegen den HC Orli Znojmo zu Hause mit 3:0 und rutschen damit als Leader ins Jahr 2019. DeSousa traf doppelt.

Die spusu Vienna Capitals waren gegen den HC Orli Znojmo im ersten Drittel klar der Chef am Eis (19:4-Torschüsse). Goalie Lassila ließ Vause und Co. mit 19 Saves jedoch vorerst verzweifeln. Gleich nach Wiederbeginn dasselbe Bild, aber erneut war für Romig (aus kurzer Distanz) und Tessier bei Lassila Endstation. Die Tschechen zogen dann einige Strafen. Es blieb aber vorerst beim 0:0, da Schneider in Minute 34 mit einem Hammer nur die Latte traf. In Minute 36 war der Bann aber gebrochen: DeSousa erkämpfte sich die Scheibe, nahm sich ein Herz und traf zum 1:0. Im Schlussdrittel war das Spiel offener. Goalie Lamoureux blieb jedoch weiterhin unbezwungen und vorne sorgte Mullen nach tollem Pass von Nissner für die Entscheidung! DeSousa traf in der Schlussminute noch zum 3:0 ins leere Tor.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 33:
So, 30.12.2018: spusu Vienna Capitals vs. HC Orli Znojmo 3:0 (0:0,1:0,1:0)
Referees: KINCSES, K. NIKOLIC; Zuseher: 6150

Tore VIC: DeSousa (36., 60./EN), Mullen (52.)

Beitragsbild: GEPA