Capitals starten mit Sieg über Fehervar ins Jahr 2019

via Sky Sport Austria

Die spusu Vienna Capitals besiegten Fehervar AV19 zu Neujahr 4:2 und sind damit auch nach der ersten Runde im Jahr 2019 Tabellenführer. Peter Schneider traf doppelt.

Die spusu Vienna Capitals waren zunächst der Chef am Eis, Goalie MacMillan Carruth hielt Fehervar AV19 aber vorerst im Spiel. In Minute 16 war das Bann dann aber gebrochen: Taylor Vause bekam im Slot die Scheibe zugespielt und brauchte sie nur mehr reindrücken.

Und noch vor der Pause erhöhten die Wiener auf 2:0: Nach herrlichem Pass von Holzapfel musste Kelsey Tessier die Scheibe nur mehr über die Linie schieben. Nach Widerbeginn verpassen die Caps in Überzahl bzw. durch Holzapfel, Nissner und Vause das 3:0. Das rächte sich.

Die Gäste wurden stärker und glichen die Partie binnen weniger Minuten aus: Donat Szita stand allein vorm Tor und lenkte einen Schuss von Daniel Szabo in den Wiener Kasten (25.). Und nur 173 Sekunden später traf Erdely zum 2:2. Wien versuchte zu antworten, blieb aber (in Überzahl) im Abschluss glücklos.  Im Schlussdrittel drückten die Hausherren auf die neuerliche Führung. Ein Doppelpack von Peter Schneider (53., 60./EN) brachte dem Leader schließlich auch den Heimsieg.

spusu Vienna Capitals vs. Fehervar AV19 4:2 (2:0,0:2,2:0)
Referees: PIRAGIC, STERNAT; Zuseher: 4500
Tore VIC: Vause (16./pp), Tessier (19.), Schneider (54., 60./EN)
Tore AVS: Szita (25.), Erdely (28.).

Bild: GEPA