Video enthält Produktplatzierungen

Caps nach Sieg über Zagreb zurück an Tabellenspitze

via Sky Sport Austria

Die spusu Vienna Capitals besiegten KHL Medvescak Zagreb am Freitag zu Hause klar mit 5:0 und sind neuer Leader, Taylor Vause traf gleich vier Mal. Bereits am Samstag wartet auf die Caps das nächste Heimspiel gegen die Dornbirn Bulldogs.

Die spusu Vienna Capitals machten gegen KHL Medvescak Zagreb von Beginn an Druck und nahmen Gäste-Goalie Ivan Lisutin unter Dauerbeschuss. Das erste Tor war nur eine Frage der Zeit. In Minute 18 war der Bann schließlich gebrochen: Taylor Vause marschierte im Alleingang durch und traf zur Führung. Der Treffer war der Beginn einer unglaublichen Schlussphase in Drittel 1: Nur 13 Sekunden später traf der Stürmer nämlich zum 2:0 und nur weitere 75 Sekunden später schnürte Vause in Unterzahl sogar seinen persönlichen Hattrick.

Nach Wiederbeginn erlebten die Fans in Wien ein Deja Vu: Nach einem Break-Away traf Vause zum 4:0. Auf der anderen Seite hielt Goalie Jean Philippe Lamoureux seinen Kasten nach 40 Minuten weiterhin sauber. Auch Drittel 3 gehörte den Hausherren, die durch Peter Schneider in Überzahl sogar noch das 5:0 nachlegten (52.). Am Samstag kommen die Dornbirn Bulldogs nach Wien.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 26:
Fri, 07.12.2018: spusu Vienna Capitals vs. KHL Medvescak Zagreb 5:0 (3:0,1:0,1:0)
Referees: KINCSES, K. NIKOLIC; Zuseher: 4100
Tore VIC: Vause (18., 18., 19./sh, 27.), Schneider (52./pp)

Beitragsbild: GEPA

Quelle: www.erstebankliga.at