GLASGOW, SCOTLAND - DECEMBER 20: Scott Brown of Celtic lifts the William Hill Scottish Cup with teammates after victory in  a penalty shoot out in the William Hill Scottish Cup final match between Celtic and Heart of Midlothian at Hampden Park National Stadium on December 20, 2020 in Glasgow, Scotland. The match will be played without fans, behind closed doors as a Covid-19 precaution. Players of Hearts will wear the number 26 on their shorts as a tribute to Ex-Hearts player Marius Zaliukas who past away earlier in the week. (Photo by Ian MacNicol/Getty Images)

Celtic gewinnt viertes Triple in Folge – Haring verliert Cup-Finale

via Sky Sport Austria

Celtic Glasgow hat am Sonntag zum vierten Mal in Folge das nationale Triple fixiert.

Der regierende schottische Fußball-Meister und Liga-Cup-Sieger setzte sich im zur Saison 2019/20 zählenden FA-Cup-Finale gegen Heart of Midlothian mit 4:3 im Elfmeterschießen durch und hat damit neuerlich alle nationalen Trophäen eingeheimst. Bei den unterlegenen Zweitligisten wurde Ex-Ried-Profi Peter Haring in der 91. Minute eingewechselt.

Ein fünftes Mal wird dieses Kunststück allerdings nicht gelingen – im Liga-Cup ist Celtic bereits ausgeschieden. Zudem beträgt der Rückstand in der Liga auf die Glasgow Rangers nach Verlustpunkten gerechnet sieben Zähler.

(APA/Red.)
Beitragsbild: Getty Imges.