Chaos beim Nationalteam: Arsenal-Star Aubameyang muss im Flughafen übernachten

via Sky Sport Austria

Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang vom FC Arsenal und seine Kollegen der Nationalmannschaft von Gabun haben die Nacht vor dem Afrika-Cup-Qualifikationsspiel in Gambia am Flughafen der Hauptstadt Banjul verbracht. Der ehemalige Dortmunder begleitete die nervenzehrende Wartezeit ausführlich in den Sozialen Medien. Die Spieler schliefen vor dem Duell am Montag, das 1:2 verloren ging, teilweise auf dem blanken Boden.

Gabuns Nationalspieler schlafen im Flughafen. | Foto: Nigeria News Update

Anscheinend waren die Ergebnisse von Coronatests nicht rechtzeitig eingetroffen, Gambia verweigerte der Mannschaft daher nach der Landung kurz vor Mitternacht zunächst die Einreise. “Danke für die Extramotivation, Gambia”, schrieb Aubameyang um 5.56 Uhr am Montagmorgen aus dem Mannschaftsbus.

 

https://twitter.com/Aubameyang7/status/1328216415355236352

Seine Mannschaft sei “bereit wie nie zuvor” und hungrig nach Fußball: “Egal, wie es ausgeht, wir haben schon gewonnen, wenn ich in die Gesichter unserer Spieler schaue. Verdammt noch mal, auf geht’s!”

Nach dem Abpfiff twitterte Aubameyang: “Wir haben verloren wie Männer.” Er erwähnte den Account der afrikanischen Fußball-Konföderation CAF und setzte daneben ein Mittelfinger-Emoji. Der CAF kündigte an, den Flughafen-Vorfall zu untersuchen.

Kara oder Koita? Enges Rennen bei Wahl zum Spieler des Monats Oktober

(SID)

Bild: Getty/ Twitter Aubameyang