Christian Fuchs träumt von einem Engagement in der NFL

via Sky Sport Austria
Österreichs Fußball-Teamkapitän Christian Fuchs könne sich ein NFL-Engagement als Kicker vorstellen, verrät er Sky Sports.

“Ich habe die Ambition, ein NFL-Kicker zu werden. Ich weiß, dass ich ein Field Goal über 60 Yards erzielen kann”, sagte Fuchs und ergänzte: “Wenn man keine Träume hat, kann man nichts erreichen.”

Fuchs wäre nicht der erste österreichische Kicker in der NFL. Vor dem 29-Jährigen sorgten bereits zwei Fußball-Teamspieler als Field-Goal-Spezialisten in der NFL für Schlagzeilen. Toni Fritsch gewann mit den Dallas Cowboys 1972 die Super Bowl, Toni Linhart war ebenfalls in den 1970er Jahren bei den New Orleans Saints, den Baltimore Colts und den New York Jets engagiert und wurde in dieser Zeit zweimal in die Pro Bowl gewählt.

Der Vertrag von Fuchs beim derzeitigen englischen Sensations-Tabellenführer Leicester City läuft noch bis 2018. Danach möchte der bald 30-Jährige zu seiner Familie nach New York übersiedeln und in der Major Soccer League Fuß fassen.

Dass Fuchs auch mit einem Football umgehen kann, bewies er bereits auf Facebook:

#NoFuchsGiven Super BowlGetting ready for the Super Bowl #NoFuchsGiven style. #Keeppounding #SB50 NFL Carolina Panthers

Posted by Christian Fuchs on Sonntag, 7. Februar 2016

NFL Keepy Up Challenge: Christian FuchsVIDEO: #lcfc’s Austrian ace Christian Fuchs attempts the #NFLKeepyUp Challenge. See how he got on here.

Posted by Leicester City Football Club on Sonntag, 24. Januar 2016

Artikelbild: Facebook / Christian Fuchs