CL-Playoffs: Roma spielt 1:1 in Porto

via Sky Sport Austria

(SID) – AS Rom kam im schweren Qualifikations-Hinspiel beim 2004er-Finalisten FC Porto trotz 50-minütiger Unterzahl zu einem 1:1 (1:0) und hat damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Italien.

Spanien droht derweil der Verlust eines Teams. Der FC Villarreal verlor das Heimspiel gegen AS Monaco mit 1:2 (1:1). Gute Chancen auf die Qualifikation für die Gruppenphase haben Legia Warschau nach dem 2:0 (0:0) beim FC Dundalk in Irland, Ludogorez Rasgrad aus Bulgarien nach dem 2:0 (0:0) gegen Viktoria Pilsen und der schottische Traditionsklub Celtic Glasgow nach dem 5:2 (3:0) gegen den israelischen Vertreter Hapoel Be’er Scheva.

starter-sport-beitrag
Dundalk FC (IRL) - Legia Warschau 0:2 (0:0)
Celtic Glasgow - Hapoel Beer-Sheva (ISR) 5:2 (3:0)
FC Porto - AS Roma 1:1 (0:1)
Ludogorez Rasgrad - Viktoria Pilsen 2:0 (0:0)
Villarreal CF - AS Monaco 1:2 (1:1)

Bereits am Dienstag gespielt:
Dinamo Zagreb - Red Bull Salzburg 1:1 (0:0)
Ajax Amsterdam - FK Rostow (RUS) 1:1 (1:1)
Young Boys Bern - Borussia Mönchengladbach 1:3 (0:1)
Steaua Bukarest - Manchester City 0:5 (0:2)
FC Kopenhagen - APOEL Nikosia 1:0 (1:0)

Beitragsbild: Getty Images

MONACO GEWINNT CL-PLAY-OFF-HINSPIEL BEI VILLARREAL 2:1

ALLE HIGHLIGHTS DER CHAMPIONS-LEAGUE-PLAYOFFS

1:1 IN ZAGREB – SALZBURG VERSCHAFFT SICH GUTE AUSGANGSPOSITION