CL-Quali: Hibernians FC mit guten Karten auf Duell gegen Salzburg

via Sky Sport Austria

Paola (APA) – Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg könnte sich zum Saisonstart auf eine Reise nach Malta einstellen müssen. Maltas Champion Hibernians FC gewann am Dienstag das Erstrunden-Hinspiel der Champions-League-Qualifikation gegen den FCI Tallinn zu Hause mit 2:0 (0:0). Das Rückspiel steigt nächsten Dienstag in Estland, der Aufsteiger trifft in der zweiten Runde auf Salzburg.

Estlands Meister vergab bereits in der Anfangsphase durch Kirill Nesterow einen Elfmeter (5.). Die Tore für Hibernians erzielten der brasilianische Stürmer Jorginho (63.) und Bjorn Kristensen (73.). Der österreichische Angreifer Marco Sahanek wurde in der 78. Minute ausgewechselt, sein ebenfalls im Sommer vom FAC zum Insel-Club aus Paola gewechselter Landsmann Martin Kreuzriegler stand nicht im Aufgebot.

Weitere Hinspielergebnisse – CL-Qualifikation:
Alshkert Martuni (ARM) – FC Santa Coloma (AND) 1:0
TNS (WAL) – Europa FC (GIB) 1:2
Vikingur Gota (FAI) – Trepca 89 (KOS) 2:1

Bild: GEPA