Copa del Rey: Barca siegt dank Messi im Stadtderby

via Sky Sport Austria

Der setzte sich im Achtelfinalhinspiel der Copa del Rey im heimischen Camp-Nou gegen Stadtrivale dank eines überragenden mit 4:1 (2:1) durch.

Erst am Wochenende mussten sich Messi und Co. gegen Espanyol mit einem 0:0-Remis begnügen. Und auch am heutigen Abend musste Barca einen Rückschlag hinnehmen. Die Gäste gingen nach einem leichtsinnigen Ballverlust von Dani Alves, durch Caicedo früh in Führung (9.). Die Hausherren hatten aber die perfekte Antwort parat. Herrlicher Pass von Iniesta auf Lionel Messi und der trifft locker zum 1:1 (13.). Auch das 2:1 war dem Zauberfloh der Katalanen vorbehalten. Mit einem perfekt getretenen Freistoß aus 25 Metern brachte Messi sein Team in Führung (44.).

Harte Spielweise von Espanyol

Als Innenverteidiger auf Vorarbeit von Messi zum 3:1 traf (49.) war das Spiel entschieden. Espanyol schwächte sich mit einigen Härteeinlagen in der Schlussphase des Spiels selbst. Hernan Perez (72. Gelb-Rot) und Pape Diop (77. Rot) mussten vorzeitig unter die Dusche. Diop flog übrigens, nach einem Wortgefecht mit Barcelona-Stürmer Luis Suarez, wegen Schiedsrichterbeleidigung vom Platz. Kurz vor dem Ende traf nach Zuspiel von Messi zum 4:1-Endstand. Das Rückspiel findet nächsten Mittwoch statt.

Achtelfinale –  Hinspielergebnisse

FC Barcelona – Espanyol Barcelona 4:1
Athletic Bilbao – FC Villareal 3:2
FC Valencia – FC Granada 4:0
Mirandes – Deportivo La Coruna 1:1
Betis Sevilla – FC Sevilla 0:2
Rayo Vallecano – Atletico Madrid  – 22 Uhr
Eibar – Las Palmas – 07.01.
Cadiz – Celta Vigo – 07.01.

Bild: Getty Images