Wembley stadium General view of Wembley Stadium in London, England, on June 07, 2021. LukaxStanzl/PIXSELL

Corona-Test oder Impfpass für Spiele in Wembley nötig

via Sky Sport Austria

Für den Besuch von Spielen der Fußball-EM im Londoner Wembley-Stadion sind Corona-Nachweise nötig. Zuschauer müssen ab dem Alter von elf Jahren einen Corona-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist, wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Dienstag mitteilte. Alternativ ist auch ein Zertifikat über eine vollständige Corona-Impfung als Nachweis erlaubt. Die zweite, für den vollen Schutz als notwendig erachtete Spritze muss mindestens 14 Tage zurückliegen.

Als erstes Spiel steht am kommenden Sonntag (13. Juni) die Vorrundenpartie zwischen England und Kroatien in Wembley an. Dazu sowie für die anderen Vorrunden- und zwei Achtelfinalspiele sind 22.500 Zuschauer erlaubt – ein Viertel der 90.000 Sitze. Für die Semifinalspiele und das Finale hoffen die UEFA und der englische Verband (FA) auf 50 Prozent Auslastung.

skyx-traumpass

Im Wembley-Stadion wurden in den vergangenen Wochen bereits mehrere Spiele vor Zuschauern ausgetragen. Zum Eintritt war ein negativer Corona-Test nötig, in mindestens einem Fall wurde aber auch gar kein Nachweis verlangt.

In Großbritannien gibt es bei der EM zwei Spielorte. Auch in Glasgow gibt es mehrere Partien. Bisher sind im Stadion Hampden Park keine speziellen Corona-Bedingungen für die erlaubten 12.000 Zuschauer bekannt, knapp ein Viertel der Kapazität. Geplant ist ein gestaffelter Einlass.

Gazza oder Eminem? Phil Foden hat eine neue Frisur

(APA)

Bild: Imago