Cristiano Ronaldo Jr. sorgt für Aufsehen

via Sky Sport Austria

Bereits zum vierten Mal wurde in Kempen (Deutschland) ein hochkarätiges U9-Turnier ausgetragen. Unter die jungen Fußballer mischte sich auch der Sohn des Juve-Superstars.

Da könnte jemand in Papas Fußstapfen treten: Cristiano Ronaldos Sohn nahm am Wochenende an einem Jugendturnier im niederrheinischen Kempen teil und sorgte dabei durchaus für Aufsehen. Der achtjährige Cristiano Junior zeigte nämlich viele Parallelen zu seinem berühmten Papa. Wie CR7 lief er mit der Nummer 7 für Juventus auf und trat auch zu Freistößen an wie sein berühmter Papa: Erst drei Schritte zurück und dann blieb er breitbeinig stehen.

Auch abseits des Platzes gab es Gemeinsamkeiten zwischen Vater und Sohn, denn ein eigens engagierter Bodyguard überwachte den Youngster das gesamte Turnier lang.

Nach dem Spiel gab es Selfies für die anderen Kinder

Sportlich konnte die U9-Mannschaft von Juventus allerdings nicht an den Erfolg des Profi-Teams anknüpfen. Die Jugendmannschaft beendete das Turnier nur auf dem 14. Platz. Nach Spielende durften sich die anderen Kinder aber noch über Selfies mit Cristiano Ronaldo Junior freuen. Den richtigen Umgang mit Fans hat sich der Kleine also schon früh von seinem berühmten Papa abschauen können…

(skysport.de)

18-05-deutsche-buli-9er-konferenz

Beitragsbild: Getty Images