VIENNA,AUSTRIA,26.MAR.17 - SOCCER - Regionalliga Ost, tipico Bundesliga, First Vienna FC vs SK Rapid Wien, test match. Image shows fans and players of Vienna. Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ Patrick Leuk

Crowdfunding-Projekt wird für First Vienna zum Kassenschlager

via Sky Sport Austria

Der First Vienna FC 1894 hat derzeit allen Grund zur Freude. Mit der Crowdfunding-Initiative „Rettet die Vienna! Unkonkursbar – seit 1894“ hat der Wiener Traditionsverein einen vollen Erfolg gelandet. Bereits nach 26 Tagen wurden die angepeilten 35.000 Euro überschritten.

Vier Tage lang kann man auf der Crowdfunding-Plattform „I believe in you“ (IBIY) noch für die Vienna spenden. Das Ursprungsziel von 35.000 Euro konnten die Wiener schneller als gedacht erreichen. Der krisengebeutelte Klub hat damit wieder einmal Grund zur Freude.

„Es freut uns, dass in diesen turbulenten Zeiten die Fans geschlossen hinter uns stehen und den Verein bei der Rettung so tatkräftig unterstützen. Das gibt der Mannschaft und dem ganzen Team viel Motivation für die nächsten Wochen, in denen die Weichen für die Zukunft des First Vienna FC 1894 gestellt werden“, so der Geschäftsführer der Vienna, Gerhard Krisch.

Mit mehr als 520 verschiedenen Unterstützern stellten die Wiener sogar einen neuen Rekord auf der Crowdfunding-Plattform auf. Für die Unterstützer gab es auch im Gegenzug kleine Prämien, Top-Seller dabei war das T-Shirt mit der Aufschrift “Unkonkursbar”. Verschiedene Größen aus der heimischen Fußballszene haben weitere Prämien zur Verfügung gestellt, darunter auch ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger und Sky-Experte Andreas Herzog.

„Es war das erste Mal in unserer über 100-jährigen Vereinsgeschichte, dass wir auf Crowdfunding gesetzt haben und ich möchte nicht ausschließen, dass wir eine weitere Rettungs-Initiative bei ‚I believe in you‘ starten“, schwärmt Krisch nach dem Erfolg der Unternehmung.

Auch Bundesliga-Größen wie der SK Rapid Wien haben der First Vienna bereits hilfreich unter die Arme gegriffen. Mit dem Benefizspiel zwischen den beiden Traditionsvereinen sollte auch damals schon Geld für die gebeutelte Vienna gesammelt werden.

Schöne Szenen spielten sich auch beim vorerst letzten “Derby of Love” zwischen dem First Vienna FC und dem Wiener Sportklub ab. Dort zeigte sich wieder, warum das Ausscheiden des First Vienna FC ein Verlust für die Liga wäre.

Highlights und Derby-Stimmung

Beitragsbild: GEPA