Dadic, Distelberger, Bendrat, Schrott für Leichtathletik-WM nominiert

via Sky Sport Austria

Wien (APA) – Der Österreichische Leichtathletik-Verband (ÖLV) hat am Montag ein vierköpfiges Aufgebot für die Hallen-Weltmeisterschaften vom 1. bis 4. März in Birmingham nominiert. Es umfasst einerseits die Mehrkämpfer Ivona Dadic (Fünfkampf) und Dominik Distelberger (Siebenkampf), zum anderen die Hürdensprinterinnen Stephanie Bendrat und Beate Schrott.

Dadic und Distelberger hatten eine Einladung des Weltverbandes (IAAF) erhalten, Bendrat und Schrott die Norm von 8,14 Sekunden am Wochenende bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften in Linz unterboten.

whatsapp-beitrag

Bild: GEPA