SALZBURG,AUSTRIA,11.MAR.22 - SOCCER - ADMIRAL 2. Liga, FC Liefering vs Young Violets Austria Wien. Image shows Daniel Owusu (Liefering). Photo: GEPA pictures/ David Geieregger

Dämpfer im Meisterrennen: Liefering 2022 weiter sieglos

via Sky Sport Austria

Im Meisterrennen der 2. Fußball-Liga ist dem FC Liefering auch in der vierten Frühjahrspartie ein Sieg verwehrt geblieben. Für die Salzburger gab es im Vergleich der Talenteschmieden mit den Young Violets der Wiener Austria am Freitag zuhause ein 0:0. Blau Weiß Linz fügte Rapid II beim 3:0 in Wien die erste Niederlage 2022 zu. Der GAK enttäuschte im Steiermark-Derby gegen dezimierte Kapfenberger (0:0).

Das Oberösterreich-Duell zwischen dem FC Juniors OÖ und Vorwärts Steyr endete 3:1. Lafnitz besiegte den Tabellennachbarn Amstetten zuhause mit 2:0. Tabellenführer Austria Lustenau ist erst am Sonntagvormittag bei Mittelständler Wacker Innsbruck gefordert. Der FAC hatte am Freitagabend im Duell der formstarken Teams in St. Pölten noch die Möglichkeit, mit dem fünften Sieg in Folge den Rückstand auf vier Punkte zu verkürzen.

skyx-traumpass

Der GAK kassierte nach dem 4:0 gegen die Juniors ÖO wieder einen Dämpfer. Das 0:0 gegen ab der 36. Minute in Unterzahl spielende Kapfenberger (Rot für Sekou Sylla) verlängerte die Unserie zuhause. Die siebtplatzierten Steirer warten seit Anfang Oktober auf einen Heimsieg. Lafnitz rückte durch ein 2:0 bis auf drei Punkte an den Fünften Amstetten heran. Lukas Fadinger (3., 21./Elfmeter) schnürte einen Doppelpack.

Blau Weiß Linz legte nach dem 3:0 gegen Lafnitz in Wien nach. Fabian Neumayr (51.), Michael Brandner (58.) und Anteo Fetahu (93.) erzielten die Tore gegen Rapid II. Vorwärts Steyr verlor ausgerechnet im Oberösterreich-Vergleich gegen den FC Juniors ÖO, dies mit 1:3. Die Linzer feierten wiederum ein seltenes Erfolgserlebnis, das Farmteam des LASK war seit dem ersten Saisonsieg im August ohne „Dreier“ gewesen.

(APA) / Bild: GEPA