Dani Alves wechselt zu Juventus Turin

via Sky Sport Austria

Dani Alves wechselt nach acht Jahren und 23 Titeln vom FC Barcelona zu Juventus Turin. Der Brasilianer unterschreibt beim italienischen Meister einen Zweijahresvertrag.

Der 33-Jährige musste am Montag noch die obligatorischen medizinischen Tests absolvieren, teilte Juventus mit. Laut Medienberichten soll er einen Zweijahresvertrag erhalten.

Mit dem FC Barcelona gewann der Rechtsverteidiger seit 2008 insgesamt 23 Titel, darunter dreimal die Champions League. Obwohl Alves seinen Vertrag mit den Katalanen erst im vergangenen Sommer bis 2017 verlängert hatte, konnte er den Verein ablösefrei verlassen. Juventus hatte unlängst bereits den Bosnier Miralem Pjanic von der AS Roma verpflichtet.

Mehr in Kürze…