WISLA,POLAND,22.NOV.20 - NORDIC SKIING, SKI JUMPING - FIS World Cup, large hill, men. Image shows Daniel Huber (AUT). Photo: GEPA pictures/ Wrofoto/ Piotr Hawalej - ATTENTION - NO USAGE RIGHTS FOR POLISH CLIENTS

Daniel Huber in Russland Quali-Dritter – Eisenbichler vorne

via Sky Sport Austria

Daniel Huber hat am Freitag bei seiner Rückkehr aus der Corona-Quarantäne in der Qualifikation für den Samstag-Bewerb des Skisprung-Weltcups in Nischnij Tagil den dritten Rang belegt.

Der Salzburger hatte als Kontaktperson von positiv getesteten Teamkollegen die zweite Station in Ruka verpasst, in Russland schloss er nun an die Leistungen vom dritten Rang beim Auftakt in Wisla an.

so-22-11-tipico-buli

Huber kam auf 130 Meter und musste nur den zwei Saisonsiegern Markus Eisenbichler (GER/135 m/138,1 Punkte) und Halvor Egner Granerud (NOR/131,5) um 7,9 bzw. 5,6 Punkte den Vortritt lassen. Jan Hörl, der als zweiter Springer der ersten Trainingsgruppe in Russland dabei ist, wurde wegen eines nicht regelkonformen Anzugs disqualifiziert. Manuel Fettner (125 m) landete an der zehnten Stelle. Mit Maximilian Steiner (14./126 m), Thomas Lackner (16./121,5) und Markus Schiffner (20./125,5) platzierten sich drei weitere Österreicher unter den besten 20. Nur 51 Athleten waren angetreten.

(APA)

Beitragsbild: GEPA