Torjubel zum 2:0 durch Simon Zoller VfL Bochum 1848, 09, GER, Spiel VfL Bochum 1848 - KSV Holstein Kiel Fussball, 2. Bundesliga, 27. Spieltag, Spielzeit 2020/2021, 03.04.2021, DFB/DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video., GER, Spiel VfL Bochum 1848 - KSV Holstein Kiel Fussball, 2. Bundesliga, 27. Spieltag, Spielzeit 2020/2021, 03.04.2021 Bochum *** Goal celebration for 2 0 by Simon Zoller VfL Bochum 1848, 09 , GER, Match VfL Bochum 1848 KSV Holstein Kiel Fussball, 2 Bundesliga, 27 Spieltag, Spielzeit 2020 2021, 03 04 2021, DFB DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video , GER, Match VfL Bochum 1848 KSV Holstein Kiel Fussball, 2 Bundesliga, 27 Spieltag, Spielzeit 2020 2021, 03 04 2021 Bochum Copyright: xEibner-Pressefoto/BoiaxGabrielx EP_EER

Dank Doppelpacker Zoller: Bochum macht nächsten Schritt Richtung Aufstieg

via Sky Sport Austria

Dank des Doppelpackers Simon Zoller kommt der VfL Bochum der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga nach elf Jahren immer näher. Mit seinen Saisontoren Nummer 12 und 13 führte der Stürmer den Tabellenführer im Spitzenspiel der 27. Runde zum 2:1 (1:0)-Sieg gegen Holstein Kiel.

Die Westfalen (54 Punkte) bauten ihren Vorsprung vor dem Verfolger Hamburger SV, der am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) bei Hannover 96 antritt, auf fünf Zähler aus. Zweiter ist jetzt die SpVgg Greuther Fürth (50 Punkte). Die Störche, die nach vierwöchiger Zwangspause aus der Corona-Quarantäne zurückkehrten, bleiben bei zwei weniger absolvierten Spielen vorerst Vierter.

so-08-11-deutsche-bundesliga

Zoller brachte den VfL bereits in der fünften Minute in Führung. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld hatte Robert Zulj Milos Pantovic mit einem Steilpass bedient, dessen Querpass verwertete Zoller. Vor seinem zweiten Treffer nahm der Bochumer Stürmer dem Kieler Abwehrspieler Simon Lorenz mit resolutem Körpereinsatz den Ball ab und traf mit dem rechten Außenrist aus zwölf Metern (60.).

Osnabrück stoppt Negativserie in Karlsruhe

Der VfL Osnabrück hat seine elf Spiele andauernde Sieglosserie in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Beim Karlsruher SC erkämpften sich die Niedersachsen ein überraschendes 1:0 (0:0).

Christian Santos (49.) traf für die Osnabrücker und sicherte den ersten Dreier seit dem 3. Januar (2:1 bei Holstein Kiel). Vor Santos’ Treffer hatte allerdings Sebastian Kerk (2.) einen Foulelfmeter für die Gäste vergeben. Er scheiterte mit seinem schwach geschossenen Strafstoß an KSC-Keeper Marius Gersbeck (Karlsruhe).

sa-21-11-tipico-buli-mit-rbs-stu

Osnabrück schwebt mit 26 Punkten allerdings weiterhin in Abstiegsgefahr und belegt Rang 15. Nur beim 1:1 in Nürnberg und jetzt in Karlsruhe hatte der VfL in den letzten zwölf Partien punkten können.

(SID) / Bild: Imago