LONDON,ENGLAND,11.JUL.21 - SOCCER - UEFA European Championship 2020, international match, final, Italy vs England. Image shows the rejoicing of ITA with Gianluigi Donnarumma (ITA). Photo: GEPA pictures/  Witters/ Pool/ GES/ Marvin Guengoer - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY - FOR EDITORIAL USE ONLY

Darum jubelte Donnarumma nach gehaltenem Saka-Elfmeter nicht

via Sky Sport Austria

Torhüter Gianluigi Donnarumma hielt Italiens Euro-Traum fest, als er im Elfmeterschießen gegen England den entscheidenden Strafstoß parierte. Allerdings ließ er sich seine Freude nicht anmerken und jubelte zunächst nicht.

Nach 120 gespielten Minuten und vielen Elfmetern kann die Verwirrung schon mal ein bisschen größer sein. So war es auch bei Gianluigi Donnarumma, der nach dem entscheidenden Elfmeter von Saka – den er hielt – einfach nur emotionslos aus dem Tor ging. Warum jubelte der 22-Jährige nicht? Schließlich hatte er sein Team gerade zum neuen Europameister gemacht.

skyx-traumpass

Nun gab der künftige PSG-Torhüter preis, warum er zuerst nicht reagierte und lediglich das Tor mit hängenden Armen verließ. “Ich habe nicht sofort gejubelt, weil ich es nicht realisiert habe. Ich war nach Jorginhos Elfmeter (scheiterte an der Stange und Jordan Pickford; Anm. d. Red.) schon am Boden, weil ich dachte, wir haben verloren”, sagte der Nationaltorhüter am Tag nach dem Endspiel am Sky Italia Mikro.

Donnarumma hält Italien EM-Titel fest

“Ich habe zum Schiedsrichter geschaut, um zu sehen, ob alles okay ist. Dann habe ich meine Mitspieler auf mich zukommen sehen und überhaupt nichts mehr verstanden.”

skyx-traumpass

Als seine Teamkameraden jedoch auf ihn zuliefen, dürfte er ziemlich schnell verstanden haben, dass Italien soeben Europameister geworden ist – dank ihm und seiner Paraden.

Bild: GEPA