Das sagt Teamchef Foda zu nächtlichem Arnautovic-Treffen mit Dzeko

via Sky Sport Austria

Nach der gestrigen 0:1-Auswärtsniederlage gegen Bosnien-Herzegowina wurden einige Spieler des ÖFB-Teams nach einem kurzen Medizincheck direkt zu ihren Vereinen entlassen. Darunter auch Marko Arnautovic. Dieser nützte die Gelegenheit dazu, um sich mit Bosniens-Torschütze Edin Dzeko zu treffen. Der Roma-Star postete um ca. 3 Uhr Früh ein Foto mit dem Kapitän des ÖFB-Teams und schrieb “#brateeee” dazu. “Brat” ist das bosnische Wort für Bruder.

Teamchef Franco Foda äußerte sich auf der heutigen Nachbetrachtungs-Pressekonferenz dazu: “Er ist nicht mehr mit uns ins Hotel gefahren, weil er heute um 7 Uhr von Sarajevo nach England geflogen ist. Insofern stand es nicht mehr in meiner Verantwortung und ich glaube er ist alt genug und weiß was er tut.”

Arnautovic: “Wir haben schlecht gespielt und trotzdem dominiert”

Bild: GEPA + Instagram: ed_dzeko