Das Traum-Comeback von Andre Ramalho

via Sky Sport Austria

Besser hätte das Comeback von Andre Ramalho nicht laufen können. Nach schwierigen 90 Minuten war es der Brasilianer, der gegen eine stark dagegenhaltende Admira den erlösenden Siegtreffer für die Mannschaft von Marco Rose erzielte. Dass ausgerechnet Ramalho zur richtigen Zeit am richtigen Ort stand, war zwar nicht vorherzusehen, dennoch hatte sich der Verteidiger bereits während der 90 Minuten mit außergewöhnlichen Werten hervorgetan. Mit einer Zweikampfquote von 83,3% behielt er gegen seine Gegenspieler immer wieder die Oberhand und stellte nebenbei mit unglaublichen 143 Ballkontakten einen Vereinsrekord bei Red Bull Salzburg auf.

Im Sky-Interview zeigte sich sowohl der Leverkusen-Rückkehrer als auch sein Trainer, Marco Rose, trotz der schwierigen Partie sehr glücklich.